· 

Angst

Angst ist ein Gefühl das allen Lebewesen das Überleben sichert. Angst war grundsätzlich auch für die Spezies Mensch Grundlage für das Überleben.

Heute befinden wir uns in einem Zeitalter, wo die Menschen sämtliche natürlichen Gefahren für Leib und Leben gebändigt haben. Wir haben keine natürlichen Feine mehr die uns gefährlich werden können.

Folglich sollte für uns Menschen "Angst" ein unbekannter Begriff sein.

 

Wir leben in einer virtuellen Welt. Was passiert denn wenn wir ins Kino gehen? Wir sehen uns einen Film unserer Wahl an und erleben Gefühle, und zwar so stark dass diese sogar Emotionen hervorrufen können. Und das obwohl wir wissen, dass das was im Film geschieht gar nicht real ist. Irdgend etwas in uns wird aktiviert, wir sind dem (scheinbar) hilflos ausgeliefert. So wie es aussieht werden Informationen in unserem Unterbewusstsein angestossen (getriggert) die uns in Freude, aber auch in Angst versetzen.

 

Warum leben wir gerade heute in diesen sicheren Zeiten mit so vielen Ängsten welche manchen Menschen unter uns das Leben so richtig schwer machen?

 

Wir werden bereits in den Phasen unserer Sozialisierung mit Anforderungen und Folgen konfrontiert, mit Ablehnung wenn wir nicht brav folgen. Wir werden konditioniert, und das hört nicht auf. Wir sind überzeugt, dass wir dies und jenes für unser Überleben haben oder tun müssen. Wir sind überzeugt, dass wir viel arbeiten und das Geld für unser Leben hart verdienen müssen. Wir sind überzeugt, dass wir geliebt werden wenn wir erfolgreich mit tollem Haus und feinem Auto sind. Wir sind überzeugt, dass wir anderen brav folgen müssen um sicher (über)leben zu können.  Diese unsere Überzeugungen liessen sich hier seitenweise beschreiben, und sie sind nicht erfunden oder unrealistisch, sie sind unsere Realität.

 

Wenn wir unsere Achtsamkeit dahin lenken könnten, wie unsere Überzeugungen, erinnere das Kino-Beispiel, von etwas im Aussen in unserem Unterbewusstsein aktiviert werden dann würden unsere Überzeugungen relativiert. Wir könnten erkennen, dass es eine Grundursache IN UNS gibt welche immer wieder von aussen getriggert wird (siehe auch "Die Physik der Spiegelgesetze": https://www.akademiegorbach.com/spiegelgesetze).

 

NUR WIR SELBST haben die Möglichkeit, die Grundursachen unserer Überzeugungen in unserem Unterbewusstsein aufzuspüren und zu neutralisieren. Wir können die relevanten Informationen nicht löschen sondern nur ins richtige Licht rücken. Damit neutralisieren wir unsere Trigger und befreien uns von der Angst. Wir sind nicht mehr "brav" und "folgsam" und leben unser Leben in Freiheit.

 

Es gibt nur eine Voraussetzung dafür: Wir haben es aus unserem freiem Entschluss und freiem Willen heraus zu tun.

ACHTUNG: Es wird Ihr Leben verändern! Aber wie geht das?

 

Ihr Johannes Gorbach

Anmeldung zum Newsletter

Erhalten Sie die neuesten Informationen zu :

  • den Seminaren der Akademie für Reinkarnationslehre
  • den Veranstaltungen des Institut für Progressionstherapie

Aus Gründen des Datenschutzes sind wir gezwungen, Ihre Anmeldung doppelt bestätigen zu lassen. Sie erhalten eine E-Mail, bitte bestätigen Sie mit dem Link in der Mail nochmals Ihre Anmeldung.


Akademie für Reinkarnationslehre und deren therapeutische Wirkung und Anwendung

Akademie Gorbach

Johannes und Claudia Gorbach

Ruderbach 60

9430 St.Margrethen SG

Schweiz

Download
Seminarübersicht
Seminare der Akademie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 708.7 KB